Rostiges Gefäß auf einem Gestell aus Rundstahl

Skulpturen, die sich auch noch nutzen lassen. Das Gefäß hat eine rostige Patina. Die Höhe der Skulptur beträgt ca. 120 cm Durchmesser des Gefäßes ca. 55 cm Untergestell aus 8mm Rundeisen.

Gefäß Skulptur aus Stahl

1 mm Stahlblech autogen geschweißt. Das Gefäß hat eine schöne, rostige Patina. Höhe ca. 70 cm Durchmesser des Gefäßes ca. 70 cm

Akt aus 3 mm feuerverzinktem Stahl

Diese Skulptur ist von Hand aus 3 mm Stahlblech plasmagetrennt und anschließend feuerverzinkt. Mit den unten angeschweißten Erdspießen wird sie einfach in den Rasen gesteckt und lässt sich beim Rasenmähen genauso schnell entfernen. Höhe ca 180 cm.

gelaserte Portraits aus Stahl

Gelaserte Portraits aus Stahl. Nach einem bearbeitenen Foto haben wir diese Portraits aus Stahlblech gelasert. Die Oberfläche ist rostig. Die Portraits schmücken einen kulinarischen Stammtisch.

Runde Schale aus Eisen und Silberlot

Der Durchmesser dieser Schalenskulptur beträgt 21 cm, die Höe 3 cm. Ich habe hier zwei unterschiedliche Metalle verarbeitet. Die Arbeit ist flammoxidiert, so, dass die beiden Metalle (Eisen und Silber) in ihren unterschiedlichen Anlass Farben wieder sichtbar werden.

kleines Schalenobjekt aus Silberlot und Eisen

Die Schale hat einem Durchmesser von 21 cm. Die Höhe beträgt 3,5 cm. Die Arbeit ist aus einem Stahldraht warm gewickelt und zum Teil mit Silberlot zugelötet. Anschließend ist sie geschliffen und poliert. Abschließend ist das Objekt mit dem Schweißbrenner flammoxidiert.

Hole in one – Golferskulptur aus Stahl

Für Golfliebhaber genau das Richtige. Diese Gartenskulptur ist aus 3 mm Stahlblech gelasert. Für eine einfache Aufstellung sind Erdspieße angeschweißt, so können Sie die Skulptur direkt in die Erde stoßen. Die Skulptur wird im Aussenbereich eine schöne, rostige Patina entwickeln.

Blatt: Rundeisen geschweißt, geschmiedet und geätzt

Die flache Schale ist aus verschiedenen Rundeisen und Moniereisen zusammen geschweißt. Danach habe ich die Arbeit stark übergeschmiedet und wochenlang in Salzsäure geätzt. Dabei werden die feinsten Schmiedestrukturen sichtbar, die Schale hat schon fast nichts metallisches mehr. Die Strukturen muten an wie Jahresringe bei einem ausgewaschenen Stück Holz. Durchmesser ca 35 cm.