Torso aus 5 mm Rundstahl

Diese einzigartige Skulptur wurde aus 5 mm Rundeisen gefertigt. Befestigt wird sie an einer Wand. Solche Skulpturen sind sehr ausdrucksstark. Sie werden nach den Wünschen und Maßen des Kunden gefertigt.

Spiralstruktur aus vergoldetem Stahlblech

Die Spiralstruktur ist mit LED’s hinterleuchtet. Diese wandhängende Skulptur ist aus einzelnen, kleinen Blechstücken zusammen geschweißt und anschließend mit Schlagmetall vergoldet. Der Durchmesser der Skulptur beträgt 150 cm. Die Spirale ist mit etwas Abstand vor der Wand befestigt.

wandhängende Skulptur aus Stahl

Die Skulptur ist aus hunderten kleinen Blechstücken zusammen geschweißt und von innen hinterleuchtet. Damit man nicht in die LED’s schaut, ist die Skulptur von Innen mit einem Stoff beklebt. Höhe ca 240 cm.

wandhängende Kavernenskulptur für die Socon Kavernenvermessung GmbH

Stahl plasmagetrennt. Die einzelnen Bleche sind mit Magneten aufeinander gesetzt. Höhe ca 50 cm. Stahl plasmagetrennt. Die einzelnen Schnitte stellen die Kaverne in ihrer Entwicklung dar. Kavernen sind untertägige Hohlräume im Salzstock, die gezielt und kontrolliert über einen Zeitraum von mehreren Jahren ausgespült wurden. Sie sind mehrere hundert Meter tief. Sie dienen z.B. als Lagerraum für Read more about wandhängende Kavernenskulptur für die Socon Kavernenvermessung GmbH[…]

hinterleuchtete, wandhängende Skulptur für Biolac in Harbarnsen

Dieses Relief wurde aus Kupfer gefertigt und dann wurde mit dem Schweißbrenner tausende von winzigen Löchern wieder hineingebrannt. Die Skulptur ist von innen mit einem Vlies ausgekleidet, so dass man die Leuchtmittel nicht sehen kann. Länge 3,3 m, Höhe 1,6 m.  

Entwurf für den Steuerberater Ulrich Müller in Hildesheim

Diese Fassade der ehemaligen Landeszentralbank haben wir mit unseren Skulpturen bestückt. Bisher allerdings nur am Rechner. Eine Auswahl an Mandanten haben wir scherenschnittartig an die Wand gebracht. http://stb-mueller.de

Wandgestaltung aus Kupfer

Diese Wandgestaltung besteht aus einer 2 m hohen Kupferabwicklung. Diese ist in Teilbereichen hundertfach (oder sind es tausende von Löchern?) mit einem Schweißbrenner „eingestochen“ und von hinten mit einem Vlies hinterklebt. So ist das dahinterliegende Leuchtmittel nicht zu sehen. Für die Realisierung dieser Skulptur zeichnen die Auszubildenden der Fa. Witt und GIR aus Hannover.

bassnotes

Noten aus 3 mm Stahl gelasert und mit Messingabrieb versehen. Die wandhängede Skulptur ist 20 cm hoch und 90 cm breit. Das Relief ist mit etwas Abstand vor die Wand montiert.